André Kavai

From Gyaanipedia

Vorlage:Löschantragstext


Vorlage:Export André Kavai (* 19. Mai 1977 in Hanau) ist ein deutscher Politologe, Politiker (SPD) und seit dem 1. April 2014 Mitglied der Geschäftsführung des im Großraum Frankfurt am Main tätigen Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV).

Ausbildung[edit | edit source]

Kavai studierte in Frankfurt am Main (Johann-Wolfgang-Goethe Universität) und in Graz (Karl-Franzens-Universität) die Fächer Politikwissenschaft, Soziologie und Öffentliches Recht. Nach dem Abschluss als Diplom-Politologe in Frankfurt wurde er nach Vorlage seiner Dissertation mit dem Thema "Auswirkungen von internen elektronischen Jobbörsen auf Koordinationsform und Transaktionskosten im Rahmen interner Arbeitsmärkte" im Juni 2008 ebenda zum Dr. rer. pol. promoviert.

Berufliche Tätigkeiten[edit | edit source]

Kavai wurde 2005 vom Kreistag zum hauptamtlichen Kreisbeigeordneten (politischer Beamter) des Main-Kinzig-Kreises gewählt, 2011 wurde er ebenda zum Ersten Kreisbeigeordneten und Stellvertreter des Landrates gewählt. zuvor wurde er 2011 zwar in den Kreistag des Main-Kinzig-Kreises gewählt, nahm aber das Abgeordneten-Mandat nicht an. In seiner Funktion als Kreisbeigeordneter (2005 bis 2014) war er unter anderem als Verkehrsdezernent mit Schwerpunkt Infrastrukturprojekte besonders mit dem öffentlichen Nahverkehr beschäftigt. Im Rahmen dieser Tätigkeit war er auch von 2005 bis 2008 Aufsichtsratsmitglied, seit 2008 stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des RMV.

Mit Ernennung zum Geschäftsführer des RMV zum 1. April 2014 legte er seine politischen Ämter in der Administration des Main-Kinzig-Kreises und als Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Main-Kinzig nieder und vertritt seitdem zusammen mit dem Sprecher der Geschäftsführung Knut Ringat den mit zwei Geschäftsführern besetzten Rhein-Main-Verkehrsverbund.

Quellen und Bezüge[edit | edit source]

Vorlage:Normdaten Vorlage:Personendaten